Hallo Ihr Superhelden!


Wolltet Ihr schon immer einmal wissen, was einen Superhelden ausmacht; oder wie es ist, selbst ein Held zu sein? Dann kommt doch mit zu unserer Religiösen Kinderwoche, sie steht unter dem Motto »Helden gesucht«!

Wir mussten jedoch für unser Superheldentreffen einige Änderungen vornehmen, aber vielleicht könnt Ihr Euch gerade deshalb jetzt doch noch anmelden! Das Treffen findet nämlich in Ballenstedt auf dem Gelände der katholischen Gemeinde statt. Wir werden zelten, der Teilnehmerbeitrag sinkt daher auf 30 €!
Ganz wichtig: Wir treffen uns schon am ersten Ferientag; d.h. die Religiöse Kinderwoche dauert vom Donnerstag, dem 22.07., bis zum Dienstag, dem 27.07.2021 und Anmeldeschluss ist nun der 1. Juli!

Alle Heldinnen und Helden unserer Pfarrei ab der 1. Klasse – aber auch die, die erst in diesem Jahr in die Schule kommen – sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Wie schon in den vergangene Jahren freuen wir uns auch wieder über Eure Freunde und über Kinder, die zwar nicht zu unsere Gemeinde gehören, aber trotzdem mitfahren möchten. Ebenso gern gesehen sind Jugendliche, die sich als Helfer in Vorbereitung und Durchführung mit einbringen möchten.

Die ausführlichen Informationen könnt Ihr mit Euren Eltern gleich hier finden, Ihr braucht nur auf diesen Link zu klicken: Einladung RKW 2021 – neu Ballenstedt

Bis dann …

 

In der vorletzten Aprilwoche wurde es ernst!

Nachdem das Projekt des Wiederaufbaus des Kirchturms unserer Pfarrkirche St. Mathilde lange Zeit drohte, zu einer neuen »Unendlichen Geschichte« zu werden, stehen jetzt alle Ampeln auf Grün! Diejenigen, welche parallel zu den Gremienwahlen im November 2021 mit einer überwältigenden Mehrheit für diese Projekt gestimmt hatten, wird es mit Sicherheit freuen.
Noch Mitte April beginnen die Vorarbeiten mit der Einrüstung der östlichen Giebelwand (Eingangsbereich) der Kirche. Dabei ist jedoch mit Beeinträchtigungen im Zugangsbereich bzw. beim Betreten der Kirche zu rechnen – aber das eine geht nun mal nicht ohne das andere! Und ab Pfingsten ist ja ohnehin geplant, die Gottesdienste wieder in St. Wiperti stattfinden zu lassen.
Die Bauarbeiten insgesamt sollen dann bis zum 31. Juli 2021 endgültig abgeschlossen sein.

Bleibt jetzt also nur zu hoffen, dass dieses Projekt für unsere Gemeinde nicht zu »Mathilde ’21« wird …

 

„Was baut Ihr denn da?“

Das werden die Gemeindemitglieder in letzter Zeit vermehrt von Nachbarn, Freunden und Bekannten gefragt. Seit vier Wochen steht die Rüstung an der Giebelseite der turmlosen katholischen Pfarrkirche St. Mathilde in Quedlinburg.

Das kleine Dachtürmchen über der östlichen Giebelseite musste vor einigen Jahren wegen Bauschäden leider abgetragen werden. Heute gibt es jedoch nicht nur Pläne, heute stehen verschiedene Baufirmen der Region an unserer Seite!

Die originalgeweihte Glocke, die sich seit 1984 neben der Kirche in einem Gebäude befindet, soll wieder ihren Platz ganz oben bekommen. Der Kirchturm wird neu errichtet und die Glocke mit einer Läutemaschine im Turm eingehängt. Mit einer schlichten Architektur bekommt die Kirche wieder eine Annäherung an den historischen Zustand und ein abgerundetes Bild im eigenen Gebäudecharakter.

 

Sie vermissen die Handwerker vor Ort?

Manches passiert eben im stillen Kämmerlein bevor es an das Tageslicht kommt. Ehe es mit dem Turm in luftige Höhe geht sind wesentliche Vorarbeiten im Sägewerk und in den Werkstätten erforderlich. Das macht die Arbeit für uns ALLE spannend. Viel Freude und Neugier ist bei den Gemeindemitgliedern zu erkennen.
An dieser Stelle soll abschließend nicht unerwähnt bleiben, dass uns neben Spendengeldern auch Zuschüsse vom Bistum Magdeburg, Fördergelder der Landesverwaltung Sachsen-Anhalt und anderer Institutionen zugesprochen wurden. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Durch den Wiederaufbau des Kirchturmes mit seiner Glocke schaffen wir einen deutlichen Beitrag im Verbund mit der großartigen Geschichte unserer Heimatstadt, der Welterbestadt Quedlinburg.

 

Am Freitag, dem 18. Juni, war es nun soweit!

An diesem Tag wurde der Kirchturmneubau sowie unsere alte Glocke mit einem entsprechend großen Kran wieder empor gehoben. Gegen 14.00 Uhr nahm unser Bischof Dr. Gerhard Feige die Weihe des Turmneubaus sowie die Wiederweihe unserer Glocke in Anwesenheit der Zimmerleute, unseres Pfarrers sowie einiger Gemeindemitglieder, die zwar die Bitte um Baufreiheit geflissentlich ignoriert aber offensichtlich wenigstens die Hygienevorgaben zumindest annähernd eingehalten hatten, vor.

 

 

Auf der Internetseite des Bistums wird ebenfalls vom Turmbau zu Quedlinburg berichtet:

https://www.bistum-magdeburg.de/aktuelles-termine/nachrichten/glockenturm-quedlinburg32479.html

Außerdem sind die Kranarbeiten auch noch aus der Vogelperspektive zu bewundern:

https://www.youtube.com/watch?v=2vdVE9q5_Po

Und wenn wir jetzt schon einmal solch ein tolles und eingespieltes Turmbau-Team haben, wie sieht es dann mit den ehemaligen Türmen von St. Wiperti aus?

DAS FENSTER

Gemeindebrief der Pfarrei Sankt Mathilde Quedlinburg

Das Patronatsfest von St. Mathilde fand trotz Corona statt!

Der Festgottesdienst wurde, wie bereits Mitte März erwähnt, aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen mussten jedoch recht aufwendig nachbearbeitet werden, so dass sie aber nun auch auf der offiziellen Homepage der Pfarrei (www.sankt-mathilde-quedlinburg.de) bereit gestellt werden können.

www.youtube.com

Als eine Ironie des Lebens kann man hier vielleicht die Tatsache ansehen, dass während des gesamten Gottesdienstes (sozusagen “nebenan”) in der Schatzkammer der Stiftskirche sich ein Reliquienschrein der hl. Corona befand – und sich auch weiterhin dort befindet …! 

wikipedia.org/wiki/Coronaschrein

Virtueller Rundgang Sankt Mathilde Quedlinburg

Durch klicken auf das Bild startet ein virtueller Rundgang durch und um die Kirche St. Mathilde

Virtueller Rundgang Sankt Wiperti Quedlinburg

Durch klicken auf das Bild startet ein virtueller Rundgang durch und um die Kirche St. Wiperti